Auszug aus meiner Kundenliste:

  • Airbus Deutschland
  • Beiersdorf AG, Hamburg
  • Business Objects, Düsseldorf
  • Diakonie Baden e.V., Karlsruhe
  • Germanischer Lloyd, Hamburg
  • Hochbahn Hamburg
  • IG-Metall, Frankfurt
  • Körber-Stiftung, Hamburg
  • Landesinstitut für Lehrerfortbildung, Hamburg
  • Stiftung Lernen Fördern Arbeiten, Rottweil
  • Universität Bielefeld
  • Zentrale Aus- und Fortbildung, Hamburg
  • Was Andere über mich sagen:

    „Ute Penzel schätze ich als erfahrene Kollegin in Teamentwicklung, Training, Beratung und im kollegialen Coaching. Sie hat ein besonderes Gespür für Entwicklungsprozesse und dabei immer die Ziele der Beteiligten fest im Blick.

    In der Zusammenarbeit bin ich beeindruckt von ihrer Gabe, sich auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden einzustellen. Sie schafft mit kreativen Übungen Räume zur gezielten Reflexion und verliert dabei nie den roten Faden aus den Augen.“ (www.maike-hansen.com)

    Maike Hansen (Kollegin)
    „Ein wesentlicher Kern der Arbeit bei Ute Penzel ist aus meiner Sicht ihre tiefe Verbundenheit mit dem Lern- und Entwicklungswunsch der Menschen, mit denen sie arbeitet. Beharrlich, liebevoll und hoch strukturiert begleitet sie ihre TeilnehmerInnen und KlientInnen bei den nächsten Schritten in ihrer Entwicklung.

    In der gemeinsamen Arbeit mit ihr genieße ich sehr, mit welcher Sicherheit sie dabei methodisch vorgeht, das Wesentliche im Blick hat und auch in schwierigen Gruppenkonstellationen eine produktive und achtsame Arbeitsatmosphäre herstellt. Dabei entsteht in der Arbeit eine Leichtigkeit, die sich mit Tiefe verbindet und persönliches Wachstum ermöglicht.“ (www.stefanie-keller.de)

    Stefanie Keller (Kollegin)
    „Die Teilnahme am Speed-Reading Seminar von Ute Penzel war für mich ein voller Erfolg. Dank ihrer methodisch und didaktisch innovativen Art der Seminargestaltung und ihrer engagierten und herzlichen Art als Dozentin konnte ich die neue Lesetechnik nicht nur direkt gut umsetzten, sondern auch dauerhaft in meinem Arbeitsalltag etablieren.

    Die Berge von Literatur, die ich als Promovendin lesen und verarbeiten muss, kann ich nun nicht nur besonders effizient, sondern darüber hinaus sogar mit Lese-Spaß bearbeiten.“

    Britta Kelch, Dozentin für Anglistik, Universität Bielefeld (Teilnehmerin)
    „Ute Penzels Fortbildungen  zum Elternberater sind geprägt von ihrer offenen und zugewandten Haltung, die sie den Teilnehmer/Innen  und deren Anliegen entgegenbringt. Das Ziel vor Augen, verbindet sie sehr anschaulich, praktisch und kreativ  fachliche Theorie mit dem Arbeitsalltag  ihrer Teilnehmer/Innen und achtet stets auf individuelle sowie Gruppenprozesse. Ute Penzel verfügt über ein sehr fundiertes  Fachwissen und einen reichen Erfahrungsschatz mit denen sie die eigenständige und persönliche Entwicklung  des einzelnen unterstützt.
    Durch Utes Empathie und fachliche  Souveränität,  konnte sich bei uns Teilnehmer/Innen der Gedanke: „Ich bin wer“ und „Ich kann etwas“ entfalten. Sie lud unsere Energiespeicher wieder auf und schickte uns ermutigt in die Welt. So gestärkt fällt es leicht,  Gelerntes und Kennengelerntes umzusetzen und ein bisschen des Glanzes, der uns berührte, an unsere Schutzbefohlenen weiter zu geben.“
    Elke Bentheim, Leiterin der Kita Burger Kinderhaus (Teilnehmerin)
    „Als Veranstalterin erlebe ich Ute Penzel seit Jahren zu unterschiedlichen Themen nicht nur als  äußerst beliebte und den Teilnehmenden zugewandte Referentin, sondern auch als hochkompetente, sehr strukturierte und methodisch versierte Trainerin. Konzentriert auf die Kernaussagen, wählt sie die Inhalte so, dass sie auf das Klientel passgenau zugeschnitten sind. Dabei beobachtet sie sensibel den Prozess und reagiert flexibel auf die Bedarfe der Gruppe. Ihre Klarheit öffnet dem Gegenüber die Tür zu gestärktem Selbstvertrauen, neuen Erfahrungen und macht Mut, die eigene Persönlichkeit wahr zu nehmen und zu leben. Ihre Authentizität und Wärme, die scharfsinnigen Fragen und ihr Humor begeistern mich immer wieder und geben den Teilnehmenden Raum zu persönlicher und fachlicher Entwicklung.  Ich habe viel von ihr gelernt und schätze sie auch persönlich sehr.“
    Uta Reuter, Projektleitung, Diakonie Baden (Auftraggeberin)
    „Ute Penzel führt für uns regelmäßig Fortbildungen zum Thema „Beratung“ durch, an denen MitarbeiterInnen teilnehmen, die individuelle Schreibberatungen durchführen. Neben der hohen Fachkompetenz schätze ich an der Zusammenarbeit mit Ute Penzel sehr, dass sie bereits bei der Planung die Interessen, Fragen und Themenwünsche der TeilnehmerInnen einbezieht. Die Veranstaltungen selbst kennzeichnen sich durch methodische Vielfalt, Anwendungsorientierung und Originalität. Dieses schafft gepaart mit der wertschätzenden Art der Seminarleitung durch Ute Penzel  ein ausgesprochen angenehmes Arbeits- und Lernklima. Hervorheben möchte ich zudem die umfassende Seminardokumentation und die Seminarskripte. So bleibt das Besprochene greifbar und die in der Fortbildung gewonnenen Einsichten werden nachhaltig verankert.“
    Heike Brandl, Leitung PunktUm, Universität Bielefeld (Auftraggeberin)
    „Ich bin in der Zusammenarbeit  immer davon begeistert, mit wie viel Engagement und Wissen Ute in jedem Training die Teilnehmer greifen kann und  ins selbständige Lernen bringt. Sie überzeugt mich –  auch in der gemeinsamen Vorbereitung von Veranstaltungen – mit Ihrem analytischen Blick und der Exaktheit ihrer Vorbereitung immer wieder aufs Neue . Besonders und hilfreich für den Kunden finde ich Ihre Fähigkeit, auch schwierige Knackpunkte „auf den Tisch zu bringen“. (info@aku-online.de)“
    Alexander Hoffmann-Kuhnt (Kollege)
    „Dank des Speed Reading Trainings mit Frau Penzel konnte ich meine Lesegeschwindigkeit erheblich steigern und mich viel effizienter durch meine täglichen Maileingänge arbeiten.Besonders erfreulich war jedoch die Erfahrung, mit wie viel Spaß und Abwechslung neuer Stoff vermittelt werden kann. Selbst an genügend Pausen sowie Lockerungsübungen für die müde Muskulatur wurde gedacht. Hervorzuheben ist zudem die schier unermüdliche Motivation und Betreuung der Teilnehmer durch Frau Penzel noch über das eigentliche Training hinaus.“
    Manfred Vonrath, Airbus Deutschland (Teilnehmer)
    „Ich kenne und schätze Frau Penzel als erfahrene Moderatorin und Beraterin in Schul- und Personalentwicklungsprozessen. Sie hat in unserer Schule das Kollegium auf dem Weg zur Ganztagsschule begleitet, Teamentwicklungsprozesse vorangebracht, zum Thema „Feedback“ gearbeitet, die Implementierung von „Kollegialen Unterrichtsreflexionen“ vorbereitet sowie Entwicklungsprozesse im Schulleitungsteam gecoacht. Frau Penzel hat dabei immer ein sehr hohes Maß an Professionalität  und Fachkompetenz gezeigt, unabhängig davon, ob sie mit Großgruppen von bis zu 35 Personen arbeitete oder Einzelberatung durchgeführte. Frau Penzel versteht es auf beeindruckende Weise, sich auf die Bedürfnisse  der Prozessbeteiligten einzustellen und zielorientiert und effektiv zu arbeiten.“
    Andrea Schipper-Steenbeck, Schulleiterin (Auftraggeberin)

     

    nach oben